Fußchirurgie

Viele Fehlstellungen der Zehen und des Vorfußes behindern den Abrollvorgang des Fußes. Dabei besitzt die Abweichung der Großzehe einen  besonderen Stellenwert.
Die X- Position der Großzehe (Hallux valgus) führt langfristig zu einem deutlichen Verschleißprozeß im Grundgelenk. Der primäre Verschleiß dort ohne wesentliche Fehlstellung (Hallux rigidus) behindert den Abrollvorgang über den ersten Zehenstrahl entscheidend. Es setzen Ausweichbewegungen vom ersten Strahl auf die Kleinzehen hin ein. Dort nehmen auch dann spreizfußbedingten Schmerzen deutlich zu. Damit ist die Fehlstellung an einem Strahl (Großzehe) meist komplex zu beurteilen und ebenso therapeutisch zu bessern.

icon drucker Druckversion